"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Fuji Instax, Vorbereitung ist alles und fotografische Ängste

Vielen Dank, dass du heute wieder bei PAVIDO INSIDE eingeschaltet hast. Deinem “15” minütigen Podcast rund um das Thema IT, SEO, WordPress und Fotografie. Manchmal sind es auch mehr als 20 Minuten.

Ich war mal wieder fotografisch mit verschiedenen Kameras und einer Idee unterwegs. Daher bin ich heute nochmal alleine vor dem Mikrofon und berichte über meinen kleinen Ausflug mit der Fuji Instax, der analogen Mittelformat mit dem Lomography Potsdam 100, meiner fotografischen Idee, meine Ängste und wie ich damit umgegangen bin und warum Vorbereitung sehr wichtig ist.

Danke für eure Unterstützung (Affiliate Links)

Podcast Empfehlung:

Wie immer gilt. Wenn ihr Fragen habt, Anregungen, Verbesserungen oder wollt einfach mit mir in Kontakt treten. Jederzeit gerne. Schreibt mir einfach eine Nachricht. Hier gehts noch zur Datenschutzerklärung.

Gemafreie Musik von musicfoxx

2 Comments

  1. Jürgen Libertus 16. Juni 2021

    Hallo Markus,
    Freut mich sehr, wenn ich dich inspiriert habe und danke für die Erwähnung. Ich habe mich in dieser Folge so wiedergefunden, als ob ich selbst unterwegs gewesen wäre. Auch wenn ich es jetzt schon häufiger gemacht habe, kostet es mich immer wieder Überwindung die Menschen, wegen eines Fotos, direkt anzusprechen. Auch meine Erfahrungen sind überwiegend positiv, trotzdem ist da immer eine Hemmschwelle, obwohl es die Menschen eher interessant finden. Ich glaube dieses prinzipiell negative Image der Fotografen ist dieses versteckte, dieses anschleichen. Das verunsichert eher, als es hilft.
    Und bleibt es nicht spannend, wie positiv die Menschen auf ein Instax reagieren?

    grüße,
    Jürgen

  2. Markus 16. Juni 2021

    Hallo Jürgen,

    danke für deine Rückmeldung :). Es bleibt eine Überwindung und ich werde sie wahrscheinlich auch nicht jedesmal überwinden. Aber ich kann es üben und werde routinierter oder verliere die Angst davor. Weiterentwicklung muss ja vorangehen 🙂

    Und die Instax Geschichte ist super hilfreich. Auch um ein positives Licht für die Fotografie abzugeben. Plus Freude schenken. Gerade in der heutigen Zeit ja wichtiger denn je.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.